Hoopnation Startseite mail me! sindicaci;ón

Archive for Schuhreport

Die neuen Basketballschuhe von Kobe Bryant und LeBron James

Kobe oder LeBron? LeBron oder Kobe? Wer ist der besssere von beiden? Beide haben von Nike vor kurzem neue Basketballschuhe bekommen. Für Kobe Bryant wurde der Zoom Kobe V entwickelt und für LeBron James der Air Max LeBron VII. Welcher Schuh ist also der bessere?

Nike Zoom Kobe V Nike Air Max LeBron VII

links: Zoom Kobe V, rechts: Air Max LeBron VII

Gewicht

Bei beiden Basketballschuhen kommt an der Seite die Flywire Technologie zum Einsatz, die in erster Linie für das geringe Gewicht verantwortlich ist. Sie wurde jeweils verbessert, so dass beide absolute Leichtgewichte sind, die dennoch stabil sind. Allerdings ist der Zoom Kobe V am Schaft niedriger geschnitten und auch die Sohle ist wesentlich dünner. Dadurch ist der Schuh von Kobe Bryant leichter als der von LeBron James.

Gewinner: Kobe Bryant

Stabilität

Wie bereits erwähnt ist der Zoom Kobe V niedriger geschnitten. Die Einsparung beim Gewicht geht zulasten der Stabilität, die beim Air Max LeBron VII deutlich höher ist. Der Schaft geht hier über den Knöchel und ist oben sogar noch extra verstärkt.

Nike Zoom Kobe V Nike Air Max LeBron VII

Gewinner: LeBron James

Beweglichkeit

Durch den niedrigeren Schaft lässt der Zoom Kobe V mehr Beweglichkeit zu. Vor allem bei schnellen Richtungswechseln wird man nicht durch den Schaft aufgehalten, sondern kann seinen Gegenspieler stehen lassen. Aber auch der Air Max LeBron VII fühlt sich beweglicher an als der Vorgänger. Während der Zoom LeBron III noch etwas klobig wirkte, gibt der neue Sneaker von LeBron James mehr Freiheit.

Gewinner: Kobe Bryant

Dämpfung

Beim Zoom Kobe V wird in der Sohle, wie der Name bereits vermuten lässt, die Zoom Technologie eingesetzt. Sie ist sehr dünn, federt aber dennoch alle Sprünge ab. Im Air Max LeBron VII wurde hingegen die Air Max Dämpfung eingebaut, die etwas dicker ist und aus einer Reihe mit Gas gefüllter Kapseln besteht. Bei einem kurzen Test im Sportgeschäft wirkte die Dämpfung beim LeBron VII etwas besser. Auch harte Sprünge werden hier gut abgefedert.

Gewinner: LeBron James

Fazit

Der Zoom Kobe V zeichnet sich gegenüber dem Air Max LeBron VII vor allem durch ein geringeres Gewicht und mehr Beweglichkeit aus. Allerdings gibt es bei ihm Abzüge für die Stabilität, die beim Air Max LeBron VII höher ist. Auch die Dämpfung ist hier etwas stärker.

Flinke Spieler, die durch einen schnellen Antritt und plötzliche Richtungswechsel an ihrem Gegenspieler vorbeiziehen, sollten eher zum Zoom Kobe V greifen. Wer dagegen seine Athletik auf dem Weg zum Korb einsetzt und kraftvolle Moves einsetzt, ist mit dem Air Max LeBron VII besser ausgerüstet.

Preislich unterscheiden sich beide Sneaker sehr: Der Zoom Kobe V ist bereits für 129,95 € zu haben, während man für den Air Max LeBron VII satte 159,95 € auf den Tisch legen muss.

Beide Sneaker gibt es bei KICKZ.COM.

Nike Zoom Kobe V Nike Air Max LeBron VII

Alle Bilder stammen von KICKZ.COM.

{lang: 'de'}

Der Nike Air Max LeBron VII

Um kaum einen Schuh wurde in den letzten Monaten so ein Hype entfacht, wie um den neuen Signature Schuh von LeBron James, den Nike Air Max LeBron VII. Nachdem Nike die Fans lange hat warten lassen, ist der Basketballschuh inzwischen in Deutschland angekommen.

Flywire macht aus dem Sneaker ein Leichtgewicht

Auf den ersten Blick fällt die Flywire-Einheit an der Seite auf. Die Technologie wurde bereits beim Zoom Kobe eingesetzt sowie bei den Hyperize Modellen. Sie besteht aus unzähligen Fasern, die zugkräftig sein sollen. Da sie nur an den Stellen verwendet worden, wo auch tatsächlich Zugkräfte wirken, spart das enorm am Gewicht.

Zumindest die Gewichtseinsparung ist beim ersten Anfassen spürbar. Gehörten ältere Schuhe von LeBron noch eher zu den Schwergewichten im Sneaker-Regal, ist sein neuer Sneaker um einiges leichter. Fährt man mit den Fingern über die Seitenpartie, kann man zudem die Faserstruktur erahnen.

Beim ersten Anziehen merkt man zudem, dass der Schuh tatsächlich ziemlich stabil ist. Nicht ganz so sehr wie die Zoom LeBron Modelle, die noch mit extra Verschlussgurten ausgerüstet waren. Aber dafür fühlt man sich in dem Schuh auch wesentlich beweglicher.

Das Air Max System federt alle Sprünge ab

Wie der Name verraten lässt, wartet der Basketballschuh mit der Air Max Dämpfung auf, die in der Sohle eingebaut ist. Sie soll angeblich selbst beim krachendsten Dunk für eine butterweiche Landung sorgen. Da ich nicht ganz so hoch springen kann wie der King, habe ich das Gefühl noch nicht testen können. Aber bei den ersten Schritten im Sportgeschäft schien der Schuh über ein ordentliches Dämpfungs-System zu verfügen.

Viele Details runden den Sneaker ab und lassen die Handschrift von LeBron James erkennen. Seine Unterschrift ist beispielsweise eingearbeitet genauso wie das LBJ Logo von Nike.

LeBron James hat einen guten neuen Schuh

Alles in allem ist der Hype um den neuen Nike Air Max LeBron VII vielleicht etwas übertrieben. Schließlich wird das Rad mit ihm nicht neu erfunden. Nike greift vielmehr auf bereits bekannte Technologien zurück, die jedoch sehr gelungen zusammengesetzt werden. Zudem ist er einer der leichtesten Schuhe, die auch für Big Men geeignet sind.

Zu kaufen gibt es den Basketballschuh zum Beispiel bei KICKZ.COM für 159,95 €.

Mehr Infos: www.kickz.com

{lang: 'de'}

KICKZ

Ueber die Jahre habe ich das Geschehen bei der Firma KICKZ beobachten koennen. Aus dem sneaker Laden in Schwabing (Muenchen) ist nach 15 Jahren eine AG geworden, die sowohl als online shop als auch real store einiges bewegt hat.

Vorallem in Sachen basketball hat uns KICKZ etwas gegeben, was in Deutschland fehlt – einen Basketball store, der wenigstens versucht die Produkte aus den USA nach Deutschland zu bringen. NIKE Produkte muessen nicht mehr extra ueber eastbay bestellt werden, da sich auf Grund der Groesse von KICKZ auch die Preise im normalen Bereich halten.

Die brands  AND1, NIKE, ADIDAS , JORDAN oder CONVERSE sind auf der neuen webseite des online shops leicht zu finden – jedoch war das nicht immer so. Vor dem launch der alten Seite, lief nicht alles perfekt.

Wie ich ueber die Jahre gelernt habe ist die Marke k1x, welche Schuhe und Bekleidung selbst produziert, zwar irgendwie anhand der Besitzer verbunden, jedoch eine eigenstaendige Marke und Firma. Natuerlich wird K1X auch auf KICKZ . com verkauft.

Beeindruckt haben mich auch die inzwischen 10 shops mit dem flagship store mitten in Muenchen. Hier bekommt man auch alles an Schuhen und Bekleidung, das man online finden kann.

Derzeit verschickt kickz fuer 0 EUR Versandkosten.

{lang: 'de'}
Naechste Beitraege »